100 Jahre Betriebsrätegesetz – Interview mit dem renommierten Arbeitsrechtler Wolfgang Däubler

Vor 100 Jahren – am 4. Februar 1920 – wurde das Betriebsrätegesetz verabschiedet. Vorausgegangen waren Streiks und blutige Kämpfe für wirkliche Demokratie und Mitbestimmung der arbeitenden Menschen an der politischen und ökonomischen Entwicklung.  Das Betriebsrätegesetz  legte den Grundstein für die betriebliche Mitbestimmung und eine gewählte Interessenvertretung der Arbeitnehmer/-innen.

Interview mit dem Arbeitsrechtler Wolfgang Däubler: „Ist das Betriebsverfassungsgesetz noch zeitgemäß?“ Das Betriebsrätegesetz – Vorläufer des Betriebsverfassungsgesetzes – wäre am 4. Februar 2020 genau 100 Jahre alt geworden. „Doch wie steht es um die Betriebsverfassung? Ist sie noch zeitgemäß oder muss sie reformiert werden?“. Diese Fragen stellte der BUND-Verlag dem renommierten Arbeitsrechtler Wolfgang Däubler. Zum Interview: [Link]

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 64Heute:
  • 610879Gesamt: