Alles Online: 75. Ruhrfestspiele in Recklinghausen

Recklinghausen. Die Ruhrfestspiele werden jährlich von der Ruhrfestspiele Recklinghausen GmbH veranstaltet. Die Gesellschaft wird zu je 50 % von der Stadt Recklinghausen und dem Deutschen Gewerkschaftsbund getragen, die jährlich jeweils etwa 1,1 Millionen € beitragen. Die Ruhrfestspiele verfügen über kein festes Ensemble. Inszenierungen der Festspiele sind Koproduktionen mit bekannten europäischen Künstlern und Vorführungen von Gastgruppen. Erklärtes Ziel ist es, dadurch eine Zusammenführung verschiedener Kunstformen, Sprachen und Kulturen zu erreichen. Hauptspielort ist das Ruhrfestspielhaus. Bereits seit Samstag ist vor dem Festspielhaus unter freiem Himmel eine Fotoausstellung zu sehen, die das Publikum der Ruhrfestspiele in den Mittelpunkt stellt. Gezeigt werden Fotografien, die das Publikum selbst seit 1947 gemacht hat. Die Bürger in Recklinghausen waren zuvor aufgefordert worden, Schnappschüsse einzusenden. Corona zum Trotz sind in Recklinghausen die 75. Ruhrfestspiele gestartet – mit einem Online-Kulturprogramm. Präsenzveranstaltungen könnte es ab dem 21. Mai geben. Weiter

Karten für ver.di-Mitglieder günstiger

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 157Heute:
  • 593937Gesamt: