Medienmoral NRW: Ende Februar nächsten Jahres werden die Westfälischen Nachrichten eine neue Chefredaktion bekommen

Münster/Bielefeld. Medienmoral NRW meldet: Chefredaktion bekommen. Dr. Norbert Tiemann, der diesen Posten im Jahr 2000 von Jost Springensguth übernommen hatte, dessen Stellvertreter er seit 1996 war, übergibt dann im Rahmen einer Vorruhestandsregelung die Leitung der Redaktion an ein neues Team. Damit gehe eine überaus erfolgreiche und verdienstvolle Ära zu Ende, heißt es in einer internen Mitteilung der Geschäftsleitung die epd medien vorliegt. Tiemann (Jg. 1957) sei 30 Jahre lang Motor und Leitbild der Redaktion gewesen, er habe das Profil der Zeitungen und die Arbeit in der Redaktion als Autor und Führungspersönlichkeit maßgeblich geprägt.
Neue Chefredakteurin der Zeitungsgruppe Münsterland, Westfälische Nachrichten & Partner (ZGM) wird dann Anne Eckrodt, die das bisher stellvertretend schon war, neuer Chefredakteur Digitale Medien wird Carsten Voß, der dies ebenfalls schon stellvertretend war. Über den beiden ist noch der Geschäftsführer Redaktion Marc Zahlmann angesiedelt. (fb) (mehr …)

Weitere Infos: bei der Gelegenheit sollte man vielleicht auch noch mal daran erinnern welche Rolle der Chefredakteur Norbert Tiemann beim Ausstieg der WN-Redaktion aus dem Flächentarifvertrag für Redakteur*Innen an Tageszeitungen gespielt hat, den sechs Jahre später so manch Redakteurin, manch Redakteur schon sehr bereut:
https://www.djv-nrw.de/startseite/unser-plus/journal/2014/journal-6/14/verlag-aschendorff

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 130Heute:
  • 549284Gesamt: