DGB NRW warnt vor Verschärfung der sozialen Spaltung und fordert Stärkung der Kommunen

Der wissenschaftliche Beirat „Konjunktureller Wiederaufschwung und arbeitsorientierte Transformation“ des DGB NRW kam heute (29.4.) zu seinem zweiten Treffen zusammen. Erst vergangene Woche hatte der DGB NRW den Beirat einberufen. Der Deutsche Gewerkschaftsbund bringt damit Expertinnen und Experten aus den Bereichen Wirtschaft, Arbeit, Nachhaltigkeit und Demokratie zusammen.

Anja Weber, Vorsitzende des DGB NRW – Foto: DGB

„Es darf jetzt nicht um ein unreflektiertes Zurück zu einer krisenanfälligen Normalität gehen. Wir müssen Lösungen vorantreiben, um zu neuer Stabilität zu kommen. Wissenschaftliche Politik- beratung braucht es nicht nur seitens der Virologen und Gesundheitsstatistiker. Wir müssen in Zeiten der Krise fachlich übergreifend denken und handeln“, so Anja Weber, Vorsitzende des DGB NRW. Weiter

 

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 105Heute:
  • 588927Gesamt: