Dreitägigen Streik : Kollegen*innen der Rheinischen Redaktionsgemeinschaft (RRG) fordern Tarifbindung

Köln. Um unseren berechtigten Forderungen Nachdruck zu verleihen rufen ver.di und DJV, von Dienstag, 14. November, 6 Uhr, bis Freitag, 17. November, 6 Uhr, die Beschäftigten der Rheinischen Redaktionsgemeinschaft (RRG), eine Tochterfirma des Medienhauses DuMont Rheinland (Kölner Stadt-Anzeiger) und des Heinen-Verlages (Kölnische Rundschau), zu einem dreitägigen Warnstreik auf.

„Unsere Forderungen in den laufenden Tarifverhandlungen sind finanzierbar“, so Stephan Otten, ver.di Gewerkschaftssekretär. Weiter

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 26Heute:
  • 312006Gesamt: