Für echte Soforthilfe: MEIN BETRIEB BIN ICH! – Protest in Düsseldorf von Solo-Selbstständigen

Foto: Angelika Osthues

Das ver.di-Zelt hielt dem Regen stand. Nicht aber die zerlöcherten Schirme, unter denen Martin Erhardt mit seinen Streichquartett-Kollegen musizierte. Sie symbolisierten die Corona-Folgen für Solo-Selbstständige. Unter dem Motto „Mein Betrieb bin ich“ protestierten am 4. Juni in Düsseldorf Betroffene gegen unzureichende „Soforthilfe“. Sie forderten, dass die Ende Mai ausgelaufene Unterstützung verlängert und an ihre realen Arbeitsverhältnisse angepasst wird. Weiter

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 29Heute:
  • 500598Gesamt: