Kurzarbeit an Musikschulen? Es gibt keine Notwendigkeit, vorschnell Vereinbarungen zu treffen

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Wir erhalten zunehmend Meldungen darüber, dass Träger öffentlicher Musikschulen Überlegungen anstellen (und teilweise auch schon an der Umsetzung arbeiten), im Zuge der angeordneten Einstellung des regulären Unterrichtsbetriebes auch an den Musikschulen, Musikschullehrerinnen und -lehrer in Kurzarbeit zu schicken. Dabei wird teilweise erheblicher Druck auf die Personalvertretungen bzw. die Kolleginnen und Kollegen ausgeübt. Gerade dieses Vorgehen verurteilen wir scharf.

Die Fachgruppe Musik der ver.di steht diesen Bestrebungen zu diesem Zeitpunkt auch im Grundsatz äußerst kritisch gegenüber. Der Hintergrund dafür ist, dass aus unserer Sicht die wirtschaftlichen Voraussetzungen für diesen Schritt in den meisten Fällen nur unzureichend gegeben sind. Weiter

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 10Heute:
  • 482703Gesamt: