Metall- und Elektroindustrie: Gewerkschaften fordern 8,5 Prozent mehr Geld für Leihbeschäftigte

Kreis Soest / Hochsauerland. Die ver.di Fachgruppe Metall- und Elektroindustrie im Ortsverein Hellweg-Hochsauerland informiert:

Der IG Metall Vorstand hat seine Forderungen für die Tarifrunde Leiharbeit 2024 beschlossen. Die Gewerkschaft fordert 8,5 Prozent mehr Geld für Leihbeschäftigte ab April 2024, bei einer Laufzeit von 12 Monaten.

Die aktuellen Entgelttarifverträge in der Leiharbeit laufen am 31. März 2024 aus. Die neu auszuhandelnden Entgelttarife gelten dann ab April 2024. Die Tarifverhandlungen der Tarifgemeinschaft aller DGB-Gewerkschaften mit den Leiharbeitgebern starten am 15. Dezember 2023.

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 198Heute:
  • 705191Gesamt: