Metall- und Elektroindustrie: HELLA (Sitz Lippstadt) präsentiert positive Bilanz – Zukunftsprojekt das selbstständige Fahren von Autos und LKW

Lippstadt. Die ver.di Fachgruppe Metall- und Elektroindustrie im Ortsverein Hellweg-Hochsauerland informiert. Der  heimische Autozulieferer Hella (Hauptsitz Lippstadt) hat seine Bilanz für das abgelaufene Geschäftsjahr präsentiert. 6,6 Milliarden Euro Umsatz und am Ende 343 Millionen Euro Gewinn. In beiden Kategorien gab es ein Plus im Vergleich zum Jahr davor.
Im Kerngeschäft, der Zulieferung von Autoherstellern, konnte die Hella mehr verdienen. Aber auch der Handel mit Ersatz-Teilen wird für das Unternehmen nach eigener Aussage immer wichtiger. Für die Zukunft setzt das Unternehmen auf die Entwicklung einer Technologie für das selbstständige Fahren von Autos und LKW.
Pressemitteilung:
10.08.2017 HELLA steigert bereinigtes operatives Ergebnis im Geschäftsjahr 2016/2017 um 12,0 Prozent mehr
Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 50Heute:
  • 299152Gesamt: