Aus unserem Nachbarland Österreich: 100.000 demonstrieren gegen 12-Stunden-Tag in Wien

Schwarz-Blau holt in Österreich den 12-Stunden Tag zurück. Kanzler Sebastian Kurz will mit dieser „Neu“-Regelung die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbesser. Wie er sich das im Detail vorstellt bleibt ungewiss, aber wir haben da so eine Ahnung… Foto: ver.di Jugend

Was mit Arbeitnehmerrechten passiert, wenn Rechtspopulisten das Sagen haben, sieht man aktuell in Österreich. Dort will die Regierung aus ÖVP und FPÖ wieder den 12-Stunden-Tag und die 60-Stunden-Woche möglich machen. Der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) hat dagegen am 30. Juni in Wien mehr als 100.000 Menschen auf die Straße gebracht. Weiter

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 126Heute:
  • 353396Gesamt: