Info-Veranstaltung des DGB – Pflege finanzieren: Wann zahlen Kinder für die Pflege ihrer Eltern?

Meschede. Das DGB-Bildungswerk NRW e.V. bietet im Juli in Zusammenarbeit mit der DGB-Region Südwestfalen/Kreisverband HSK wieder eine informative Veranstaltung im Hochsauerlandkreis an.

Die Altersstruktur in Deutschland hat und wird sich in Zukunft weiterhin verändern, so dass immer öfter die zum Teil existenzielle Frage auftaucht, wann Kinder für ihre Eltern finanziell aufkommen müssen, wenn ihre Eltern ambulant oder im Heim gepflegt werden müssen.
In der Informationsveranstaltung geht es darum das Leistungsportfolio sowie die Funktion der Pflegeversicherung innerhalb des Sozialversicherungssystems aufzuzeigen. Dabei sollen insbesondere die Anspruchsvoraussetzungen für eine Pflegeversicherungsleistung und die Grundlagen für mögliche Anrechnungen von familiären Vermögen und Einkommen auf die Versicherungsleistung herausgearbeitet werden.

Der Fokus liegt dabei unter anderem auf den Fragestellungen:

– Wann besteht überhaupt eine Unterhaltspflicht gegenüber den Eltern?

– Wie wird das Einkommen und Vermögen der Eltern berücksichtigt?

– Was kann alles von Ihrem Einkommen abgezogen werden?

– Selbstbehalt, Schonvermögen und Freibeträge.

– Ansprüche unter den Geschwistern.

Als Expertin steht Stephanie Mertens, Rechtsanwältin, zur Verfügung. Die kostenlose Veranstaltung findet statt am Dienstag, 3. Juli 2018 in der Zeit von 17:00-19:30 Uhr im Diakoniecafé (im 2. Stock), Kolpingstraße 18, 59872 Meschede. Auskünfte zur Veranstaltung beim DGB-Büro unter 02 91/95 29 83 90.

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 30Heute:
  • 368347Gesamt: