Protestzug in Soest: 1200 demonstrieren gegen Rassismus und für Toleranz in der Altstadt

Soest. 1200 Menschen  (laut Schätzung der Polizei) zogen  ab Kulturzentrum Alter Schlachthof am Montagabend bei einem Protestmarsch gegen Rassismus und für Toleranz durch die Soester Altstadt bis zum Petrikirchhof.  Florian Fussel, Frontmann der Lippstädter Punkband „Arkaden“ trat wie schon u.a. in Lippstadt und Beckum auf. Außerdem sprachen noch  Schlachthof-Chef Michael Osterhoff, Marcus Schiffer und der Soester Künstlerin Rebekka Schulte. Es soll weitere Aktionen für ein tolerantes und buntes Soest geben. Foto: Privat

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 284Heute:
  • 714554Gesamt: