Tageszeitungsjournalisten – 150 Redakteurinnen und Redakteure in Baden-Württemberg im Warnstreik

Nachdem bereits am Freitag erste Tageszeitungsredaktionen in den Warnstreik getreten waren, sind heute in Baden-Württemberg rund 150 Journalistinnen und Journalisten im Ausstand. Bundesweit beteiligen sich auch Redaktionen in Hessen, Bayern und Nordrhein-Westfalen an den Warnstreiks, die sich gegen ein provozierend niedriges Angebot der Arbeitgeber richten. Begleitend zur heutigen dritten Verhandlungsrunde in Stuttgart ist für 10:30 Uhr eine zentrale Protestkundgebung auf dem Schlossplatz vor dem Verhandlungslokal „Alte Kanzlei“ geplant. Weiter

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 25Heute:
  • 368342Gesamt: