Druckindustrie: Nächster Verhandlungstermin 2. Mai 2019 – ver.di will Manteltarifvertrag zunächst unverändert in Kraft setzen

Die Wiederaufnahme der Tarifverhandlungen für die 134.000  Beschäftigten der Druckindustrie in Hamburg haben die Tarifparteien als „konstruktiv“ bezeichnet. Die Positionen lägen aber „noch weit auseinander“, erklärte die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di). „Oberste Priorität bleibt die unveränderte Wiederinkraftsetzung des Manteltarifvertrages“, erklärte die Verhandlungskommission der Gewerkschaft. Zudem habe ver.di Lohnerhöhungen von 2,8 Prozent ab 1. Mai 2019 und 2,7 Prozent ab 1. Mai 2020 für eine Laufzeit von 24 Monaten gefordert. Weiter

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 42Heute:
  • 422580Gesamt: