Vergütungsregeln für freiberufliche Journalisten/innen

Liebe  Kolleginnen, liebe Kollegen,

Siegfried Heim (ver.di)

Siegfried Heim (ver.di)

einer unserer freiberuflich tätigen Journalisten-Kollegen, Martin Schreier, hat mit unserer Hilfe in einem langwierigen Prozess Honorarnachzahlungen des Reutlinger Generalanzeiger erstritten.

Er hat zu dem ganzen Vorgang eine ausführliche Website angelegt (https://verguetungsregeln.wordpress.com/) und auch die Wochenzeitung „Kontext“ hat berichtet
(http://www.kontextwochenzeitung.de/gesellschaft/270/foto-fuer-zwei-fuffzig-3667.html).

Das aber reicht ihm nicht – er möchte mehr tun zur realen Durchsetzung der in den Vergütungsregeln vereinbarten Honorarsätze – unter anderem durch öffentlich machen von erfolgreichen Klagen dieser Art.

Deshalb meine Bitte: falls Ihr in Eurem Bereich erfolgreiche Verfahren geführt habt, fragt bei den betroffenen Kollegen nach, ob sie bereit wären, ihren Fall und ihre konkreten Erfahrungen (mit auftraggebenden Zeitungen und den Verfahren zur Durchsetzung der Honorare) auf der von Martin Schreier eingerichteten Website zu schildern, um andere Kollegen zur Klage zu ermuntern.

Danke schon jetzt für Eure Rückmeldung und herzliche Grüße

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 15Heute:
  • 427969Gesamt: