Verlag Aschendorff (Münster) soll „Ippen-Anteile“ am Westfalen Blatt (Bielefeld) übernehmen

Münster/Bielefeld. Folgenden Wortbeitrag findet man bei Medienmoral NRW: Der münsteraner Aschendorff Verlag hat dem Vernehmen nach jetzt auch noch die 3,41 Prozent Anteil von Ippen (u.a. im heimischen Raum Soester Anzeiger und Westfälischer Anzeiger Hamm) am WB – Westfalen Blatt (Bielefeld) übernommen und hält jetzt über 80 Prozent an dem kriselnden Blatt

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 39Heute:
  • 422577Gesamt: