Lokalfunk NRW: Die Gehaltstarifverhandlungen starten noch vor Weihnachten

Soest/Meschede. Am Dienstag 17. Dezmber 2019 startet die erste Runde der Gehaltstarifverhandlungen für den Lokalfunk in NRW. Die Gewerkschaften  haben die Forderungen für die anstehenden Tarifverhandlungen bereits an die Arbeitgeber übermittelt: Man fordert für alle Lokalfunker*innen 4,5 Prozent mehr Gehalt, analog zu den Beschäftigten im privaten Rundfunk (TPR). Wir sind der Meinung, die Kolleginnen und Kollegen in den  Lokalsender (u.a. Radio Sauerland und Hellweg Radio)  machen einen guten Job und fordern zu Recht, nicht von der Einkommensentwicklung abgekoppelt zu werden. Zu erwarten sind auch diesmal anstrengende Verhandlungen, so ein Sprecher gegenüber unserer Redaktion. Weitere Infos erteilt: ver.di NRW, Christof Büttner, Bereich Medien, Telefon 02 11/6 18 24-332, Mail

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 48Heute:
  • 444578Gesamt: