Zuschuss für Freie zur Altersversorgung

Das Autorenversorgungswerk der VG Wort zahlt freien Autorinnen und Autoren einen Zuschuss von bis zu 7500 Euro zu ihrer privaten Altersvorsorge. Dazu müssen die betroffenen Freien einen Antrag stellen und wer das noch bis zum 31. Dezember tut, kann im November nächsten Jahres das Geld erhalten. Viele Ansprüche werden derzeit nicht wahrgenommen. M sprach darüber mit Karin Leidenberger vom Autorenversorgungswerk. Weiter

Metall- und Elektroindustrie NRW: Tarifverhandlungen gehen in die zweite Runde – Tarifticker

Kreis Soest / Hochsauerland. Die ver.di Fachgruppe Metall- und Elektroindustrie im Ortsverein Hellweg-Hochsauerland informiert:

Heute (14. Dezember 2017) gehen die Verhandlungen für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie weiter. Verhandelt wird am Nachmittag in der zweiten Runde in Baden-Württemberg und in Nordrhein-Westfalen – flankiert mit Aktionen von Metallerinnen und Metallern. Alle Neuigkeiten gibt es im  Tarifticker. mehr…

Lebensfremd und enttäuschend: BAG entschied gegen einheitliche Arbeitsverhältnisse an den Musikschulen

Kreis Soest / Hochsauerland. Die ver.di Fachgruppe Musik im Ortsverein Hellweg-Hochsauerland informiert:

Wie dieses Urteil wirkt, darüber reflektiert im Folgenden Wilfried Wachtet: Als Ehemann einer Musikschullehrerin ist er mit betroffen von Belastungen und finanziellen Einbußen. Die Klage seiner Frau wurde am 17. Oktober 2017 vom BAG abgewiesen. Weiter

Vormerken: Neuwahl des OV-Vorstandes

Kreis Soest / Hochsauerland. Im Rahmen der Organisationswahlen findet die Neuwahl des OV-Vorstandes am Samstag, dem 17. März 2018, 10.00 Uhr in der Gaststätte Hoppe,  Lanfer 62, in Warstein-Belecke statt. Wegen der Mitglieder aus dem Sauerland wurde dieser Versammlungsort gewählt!

Porträt: Musikschullehrerin Petra Stalz ist Mitglied in der Bundestarifkommission für den öffentlichen Dienst

Kreis Soest / Hochsauerland / Velbert.  Die ver.di Fachgruppe Musik im Ortsverein Hellweg-Hochsauerland veröffentlicht hier ein Porträt der Kollegin Petra Stalz: Ich bin in meinem Alltag immer in Bewegung. Um neun Uhr morgens geht’s los, erst mal in meinem Arbeitszimmer zu Hause, wo ich e-Mails aus der Musikschule beantworte, Veranstaltungen organisiere, Stunden vorbereite, Noten arrangiere, Elternbriefe schreibe… Ich unterrichte an der Musikschule in Velbert bei Wuppertal Violine und Viola, habe dort eine feste Stelle. Bundesweit müssen leider viele Musikschullehrerinnen und -lehrer auf Honorarbasis arbeiten. Das muss sich ändern. Deshalb bin ich auch in der Bundestarifkommission für den öffentlichen Dienst aktiv und vertrete dort unsere Berufsgruppe. Weiter

20. Januar 2018: Under Pressure – Die Freiheit nehm ich Dir – Journalistentag 2018 in Berlin

Eine gefährdete Spezies, die es zu schützen und für die Zukunft zu bewahren gilt, denn sie ist die Lebensader demokratischer Gesellschaften: die Pressefreiheit.

Wenn Journalistinnen und Journalisten unter Druck geraten, getötet, gefoltert oder inhaftiert werden oder gekauft, dann gerät auch die Demokratie unter Druck. Dieses schwierige Spannungsfeld wollen wir unter die Lupe nehmen beim 31. Journalistentag der dju in ver.di.

Wir wollen wissen, was die Pressefreiheit bedroht, wie unterschiedlich sich die Lage darstellt, welche Rolle die Digitalisierung und neue Geschäftsmodelle bei der Entwicklung spielen. Und vor allem wollen wir wissen, wie wir die Pressefreiheit und damit die Demokratie bewahren und zukunftsfest machen können: Welche Rolle haben wir, hat die Politik der EU und der Regierung dabei und wer übernimmt Verantwortung? Weiter

Aus aktuellem Anlass: Unternehmen aus Lippstadt kündigt zu Weihnachten – Kündigungsschutzklage – was muss beachtet werden?

Lippstadt – Bad Waldliesborn. Erhalten Arbeitnehmer eine Kündigung von ihrem Arbeitgeber, sollte nach dem ersten Schock ein kühler Kopf bewahrt und möglichst schnell rechtlicher Rat (melde DICH bei DEINER  Gewerkschaft) eingeholt werden, damit keine Fristen versäumt werden.

Archiv

QR Code

qr code

Besucher

  • 102Heute:
  • 315870Gesamt: