Neu: Video zum Thema „Hitze am Arbeitsplatz“

So schützen Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen vor gesundheitsgefährdenden Wärmebelastungen. Quelle: YouTube – TBS NRW

18. Juli 2024: „SAUERLAND-STAMMTISCH“ für den Bereich Medien, Kunst und Industrie in Warstein

Der ver.di Ortsverein Hellweg-Hochsauerland, Bereich Medien, Kunst und Industrie veranstaltet seinen nächsten Sauerland-Stammtisch am Donnerstag, 18. Juli 2024, 18.30 Uhr erstmalig auf Plückers Hoff, Paul-Cramer-Allee 2, in 59581 Warstein.

Wir laden zu dieser Veranstaltung alle Kolleginnen und Kollegen herzlich ein. Es werden aus allen Richtungen Fahrgemeinschaften gebildet. Die Getränke übernimmt der Ortsverein. Gesprächsthemen wird es wie immer reichlich geben! Tarifabschluss Lohn und Gehalt Druckindustrie, Gespräche mit dem Verlegerverband zum KI Einsatz in Redaktionen, Warnstreiks im WDR-Büro Arnsberg, Vorbereitungen auf die MTV-Verhandlungen Druckindustrie.  Euch allen bis dahin eine gute Zeit! Wir freuen uns!

Wettbewerb zur Mediengestalter-Abschlussprüfung

Alle zwei Jahre ver­anstal­tet der ZFA einen Gestaltung­s­wett­bewerb zur Medien­gestal­ter-Abschluss­prüfung. Wer in diesem Som­mer seine Abschluss­prüfung im Beruf Mediengestal­ter Digi­tal und Print ablegt, kann nach der Prüfung seine Prüfungs­arbeit beim ZFA ein­reichen.

Der 1. Preis ist mit 500 Euro, der 2. Preis mit 300 Euro und der 3. Preis mit 200 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 19. August 2024.

Zur Ausschreibung (PDF)

Landesinnungsverband für Augenoptik und Optometrie (LIV) Bayern: Tarifabschluss für Augenoptik-Azubis

Tarifinfo nach erfolgreicher Abstimmung – Keine Bewegung bei Gesell*innen und Meister*innen

Die Verhandlungen mit dem bayerischen Landesinnungsverband für Augenoptik und Optometrie (LIV), Mitglied im Zentralverband ZVA, hatten eigentlich bereits im April dieses Jahres zu einem Abschluss geführt (Industrie-Report/mti-Info berichtete), doch dann lehnten die Delegierten der Innung das Tarifergebnis ab. Sie sahen die ausgehandelten Vergütungen als zu hoch und die freien Samstage als zu unflexibel an. Weiter

Veranstaltungshinweis: Die Zukunft der Arbeit in einer digitalisierten Berufswelt – Anmeldung jetzt!

31.08.2024, 10:00 – 15:30 Uhr – ver.di Landesbezirk NRW, Karlstraße 123 – 127, 40210 Düsseldorf
Die Digitalisierung hat weitreichende Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur, unser Arbeitsleben und unseren Alltag. Wir werden uns damit auseinandersetzen, wie durch Digitalisierung psychische Belastungen entstehen können und beleuchten gemeinsam verschiedene Lösungsansätze. Die Teilnehmenden erwarten spannende Vorträge, themenspezifische Arbeitsgruppen und die Möglichkeit zum Austausch mit Kolleginnen und Kollegen. Weiter

Workshop Gewaltprävention für Senior*innen in Dortmund – 18. September 2024 von 10 bis 15 Uhr

Dortmund. Bist du als älterer Mensch stärker von Gewalt bedroht als andere Altersgruppen in unserer Gesellschaft?
Schütze dich durch Beseitigung bzw. Einschränkung von Tatgelegenheiten und Tatmöglichkeiten. Wir klären dich auf, informieren dich und machen dich fit gegen Gewalt. Prävention schützt – egal ob und wie stark du von Gewalt bedroht bist. Weiter

Wie die Pressefreiheit beschnitten wird

Bettina Hesse von der ver.di-Medienpolitik erklärt in „Publik“, wie die Einschüchterungen durch Klagen und Prozesse funktionieren sollen

Immer mehr Unternehmen und reiche Privatpersonen versuchen, unerwünschte Berichterstattung anwaltlich mit sogenannten SLAPPs zu unterbinden – und greifen damit die freie Medienlandschaft an.

Ein Energiekonzern verklagt einen Journalisten auf 2,1 Millionen Euro Schadensersatz. Er war bei der Besetzung eines Braunkohletagebaus zugegen – als ­Reporter ist das sein Job. Aber RWE ­fordert von ihm den Schadensersatz für den Zeitraum, in dem die Maschinen stillstanden. Weiter

Archiv

QR Code

qr code

Besucher

  • 273Heute:
  • 714543Gesamt: