Aus dem Leben eines Nichtwählers

Ob Nichtwähler die stärkste Partei bleiben, entscheidet ihr am 24. September!

Demokratie leben – wählen gehen! Zeichen setzen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

Dies ist nicht nur zentrale Botschaft des Clips, sondern auch Überzeugung und Triebfeder der zahlreichen Filmschaffenden, die sich mit diesem No-Budget Projekt engagiert haben. Insbesondere der Rechtsruck in Europa durch extrem Rechte Gruppierungen und Parteien sowie Rechtspopulisten verbreiteten ein Klima von Rassismus, Hass und Gewalt. Mit diesem Videospot treten wir dieser Entwicklung entschieden entgegen und stehen für eine vielfältige Gesellschaft.

Am 24. September 2017 ist Bundestagswahl – nutze deine Stimme und geh wählen!

thyssenkrupp vor der Zerschlagung? Jetzt geht es ums Ganze – der gesamte Konzernverbund steht auf dem Spiel! – Großdemonstration – 22. September 2017

Essen / Bochum / Lippstadt / Kreis Soest / Hochsauerland. Die Mitglieder der ver.di Fachgruppe Metall- und Elektroindustrie im Ortsverein Hellweg-Hochsauerland erklären sich an dieser Stelle solidarisch mit den Kolleginnen und Kollegen von thyssenkrupp:

Am Freitag, dem 22. September 2017, findet in Bochum um 9.00 Uhr ab dem thyssenkrupp Werk Bochum, Tor Süd, Essener Str. 244 ein Demonstrationszug mit anschließender Kundgebung um 10.00 Uhr auf dem Platz vor dem Kolosseum, Alleestraße 144, für den Erhalt der Arbeitsplätze bei der thyssenkrupp Steel Europe AG statt. Zusätzlich zu den Standortschließungen und Restrukturierungswahnsinn in allen Sparten spitzt sich die Situation bei thyssenkrupp gerade dramatisch zu. – Siehe beigefügten Aufruf. Es werden am Freitag mehrere tausend Kolleginnen und Kollegen aus ganz NRW erwartet.  Hier zum Aufruf-der IG Metall

Mehr zum Thema: Deal von Thyssenkrupp und Tata kostet 4000 Jobs

Eiszeit bei Verlagen und Presse-Grosso

Die Verhandlungen über eine neue Vereinbarung zu den Handelsspannen zwischen den Verlagen und dem Presse-Grosso wurden auf Eis gelegt. Die Unternehmen der Verlagsallianz haben nicht an der Jahrestagung des Bundesverbands Presse-Grosso (BVPG) am 12. und 13. September in Baden-Baden teilgenommen, weil das Zusammentreffen unter den aktuellen Bedingungen keinen Sinn mache. Unverständnis beim Grosso-Verband: Er sah die Verhandlungen auf einem guten Weg. Mehr

DGB Hochsauerlandkreis: Wählen gehen und mitbestimmen – für mehr soziale Gerechtigkeit!

Arnsberg / Brilon / Schmallenberg / Meschede / Sundern. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ruft die Bürgerinnen und Bürger des Hochsauerlandkreises dazu auf, bei der Bundestagswahl am 24. September ihre Stimme für mehr soziale Gerechtigkeit, eine verlässliche Rente, mehr Investitionen in Bildung und Infrastruktur sowie für mehr Fairness auf dem Arbeitsmarkt zu nutzen und nur demokratische Parteien zu wählen. 2013 lag die Wahlbeteiligung im HSK bei 73,7 Prozent, im Bund hingegen bei 71,5 Prozent. Zur Pressemeldung

Bart oder Raute: DER SONG (ARD-Morgenmagazin)

Vor der Wahl ist nach der Wahl .. eben Bart oder Raute. Mehr über das Buch

Fotoverbände bereiten Umfrage zu Bildhonoraren vor

Verschiebung von Print- zu vielfältigen Online-Bildnutzungen verlangt Überarbeitung – Umfrage ab 4. Oktober freigeschaltet

Am 14. September trafen sich in Berlin Fotoverbände zum gemeinsamen Brainstorming zur Neuauflage der Publikation „mfm-Bildhonorare 2018“. Dabei waren sich die Teilnehmer_innen einig, dass die Verschiebung des Marktes von Print- zu Online-Bildnutzungen eine Überarbeitung der Honorarempfehlungen der Mittelstandsgemeinschaft Fotomarketing (mfm) nötig macht. Deshalb wird ab 4. Oktober eine Umfrage zu den aktuell üblichen Konditionen für Bildhonorare freigeschaltet. Weiter

Reporter ohne Grenzen (ROG): Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017

Wie positionieren sich die politischen Parteien in Deutschland zum Schutz von Journalisten vor digitaler Überwachung, zur Weiterentwicklung des Informationsfreiheitsgesetzes oder zum Umgang mit repressiven Regierungen? Kurz vor der Bundestagswahl am 24. September 2017 hat Reporter ohne Grenzen (ROG) den Parteien Wahlprüfsteine vorgelegt. Die Antworten machen ihre Haltungen zu Themen wie dem Schutz für verfolgte Journalisten aus dem Ausland, zu digitaler Überwachung, Informanten- und Whistleblowerschutz direkt vergleichbar.  Keine Antwort von der AfD. Weiter

„Datenhexer“ und „moderne Orakel“

Der Wahlkampf: Was macht Sinn? Was kommt an? Wissenschaftler der Uni Hohenheim beobachten das Zusammenspiel von Parteien, Kandidaten und Wählern. Frank Brettschneider beleuchtet für M bis zum Wahltag am 24. September fünf Themen. Heute: die Bedeutung von Wahlumfragen. Weiter

Archiv

QR Code

qr code

Besucher

  • 168Heute:
  • 303099Gesamt: