HNA (Ippen Gruppe u.a. Westfälischer Anzeiger Hamm) und Gießener Allgemeine gehen zusammen

Kassel / Gießen / Hamm / Soest. Als weiteren Schritt auf dem Weg zu immer weniger Pressevielfalt in Hessen wertet die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft den geplanten Zusammenschluss der Verlagshäuser der beiden hessischen Tageszeitungen „Gießener Allgemeine“  und „Hessische/Niedersächsische Allgemeine“  (HNA, Kassel).  Beide Verlage haben angekündigt, ihre Aktivitäten bereits zum 1. März in der „Zeitungsholding Hessen“ mit Sitz in Kassel zusammenzuführen.

Den sehr kurzfristig über den Zusammenschluss informierten Betriebsräten und den Beschäftigten wurde mitgeteilt, beide Verlage sollen ihre Eigenständigkeit und eine Geschäftsführung vor Ort behalten. Wie lange diese Zusage gelten soll, blieb dem Vernehmen nach offen. „Die Ankündigung,  mit dem Zusammenschluss sollten die Kräfte gebündelt  werden, löst bei den Beschäftigten natürlich Sorgen um die Sicherheit ihrer Arbeitsplätze aus“, sagt Manfred Moos vom Fachbereich Medien der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft in Hessen. „Diesen Befürchtungen sollte die neue Zeitungsholding durch langfristige Arbeitsplatzgarantien Rechnung tragen“, fordert die Gewerkschaft. Weiter

Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie: Neue Lohntabellen und Ausbildungsvergütungen

Der Lohnrahmentarifvertag für die Papierverarbeitung regelt verbindlich die Bezahlung. Die Form der Entlohnung in Zeit ist hier festgeschrieben. Festgehalten sind die verschiedenen Lohngruppen sowie der (Tätigkeits-)Beschreibung. Eine Eingruppierung in einer der Lohngruppen ist verbindlich geregelt.

Die Einigung mit dem Arbeitgeberverband HPV beinhaltet bei einer Laufzeit bis 31. Oktober 2018 (24 Monate) Lohnerhöhungen von insgesamt 4,2 Prozent.

Der erste Erhöhungsschritt mit 2,1 Prozent erfolgt am 01. Januar 2017, der zweite Erhöhungsschritt mit 2,1 Prozent zum 01. April 2018. Mehr

Interprint (Arnsberg): Laut Gutachten wurde der Störfall nicht durch technisches Versagen ausgelöst

Arnsberg. Der ver.di Ortsverein Hellweg-Hochsauerland, Fachbereich Medien, Kunst und Industrie informiert: Der Störfall bei der Arnsberger Dekordruckerei Interprint ist nicht durch technisches Versagen ausgelöst worden. Das ist das Ergebnis eines neutralen Gutachtens, das die Bezirksregierung Arnsberg in Auftrag gegeben hatte. Im August letzten Jahres (wir berichteten auf www.verdi8-hellweg.de) war dort Amoniakwasser ausgeflossen und hatte insgesamt 6 Personen verletzt. Außerdem gelangte verseuchtes Wasser in Erlenbach und Ruhr. Diese Meldung brachte Radio Sauerland im Wortlaut.

Veranstaltungen & Termine für das 1. Halbjahr 2017 des DGB Kreisverbandes Soest

  • Sonntag, 12. März, 10:30 Uhr, ev. Gemeindehaus Lippstadt:
    Frauenfrühstück „Frauenrechte und modernes Frauenbild“
    Veranstalter: DGB Kreisfrauenausschuss
  • Samstag, 18. März, 11 Uhr, im Stadtarchiv Lippstadt:
    ARM – ALT – WEIBLICH?
    eine spezielle Informationsveranstaltung für Frauen zur Rente
    mit Wolfgang Zeh (Rentenberater)
    Veranstalter: DGB Kreisfrauenausschuss
  • Donnerstag, 30. März, 17:30 Uhr, Gasthof Hoppe, Warstein:
    Die Sozialwahlen auf einen Blick
    mit Klaus Wiesehügel (Bundeswahlbeauftragter)
    Veranstalter: DGB Kreisverbände Soest und Hochsauerlandkreis
  • Samstag, 15. April, 11 Uhr, Gedenkstein an der Josefkirche, Lippstadt:
    Gedenkveranstaltung für die ermordeten Kollegen der Union und die ermordeten Zwangsarbeiter,
  • anschl. Kranzniederlegung am Friedhof in Erwitte
    Veranstalter: DGB Kreis Soest mit IG Metall Hamm-Lippstadt und Stadt Lippstadt
  • Samstag, 29. April, 10 – 13 Uhr, Rathausplatz Lippstadt:
    # Jugendaktion der DGB Jugend zur Landtagswahl 2017
    # Aktion „Die Rente muss reichen“
    # Trommeln für den 1. Mai
    Veranstalter: DGB Kreis Soest, DGB Jugend & IG Metall-Jugend
  • Montag, 01. Mai, 11 – 17 Uhr, Rathausplatz Lippstadt:
    Kundgebung mit Familienfest
    Mairedner: Alfons Eilers (IG Metall)
    Veranstalter: DGB Kreis Soest
  • Donnerstag, 04. Mai, 17 Uhr, Hotel Büker Erwitte:
    Delegiertenkonferenz des DGB Kreis Soest
    Veranstalter: DGB Kreis Soest
  • Donnerstag, 04. Mai, 19:30 Uhr, Hotel Büker, Erwitte:
    Veranstaltung des DGB Kreisverbandes zur Landtagswahl
    Veranstalter: DGB Kreis Soest
  • Dienstag, 13. Juni, 10:30 Uhr, Feldschlößchen, Geseke:
    Netzwerk Geseker Betriebsräte:
    JAV, Azubis, Betriebsrat – Interessen vertreten zusammenarbeiten
    Veranstalter: DGB Kreis Soest

„Best of 25“: Ehemalige gratulieren mit Konzert der Musikschule Erwitte zum Jubiläum

Erwitte. Die ver.di Fachgruppe Musik im Ortsverein Hellweg-Hochsauerland informiert: 1992 wurde die Musikschule als Zweigstelle der Conrad-Hansen-Musikschule Lippstadt gegründet und arbeitet seit 1997 eigenständig als Musikschule der Stadt Erwitte.  Also ist es 25 Jahre her und die Musikschule ist  nun 20 Jahre in Trägerschaft der Stadt Erwitte. Im Verlauf des Jubiläumsjahres, mit dem die Musikschule Erwitte ihr 25-jähriges Bestehen feiert, setzen die Instrumentalisten, die Sängerinnen und Sänger sowie die Dozenten, an der Spitze mit dem Leiter Bernd Hense, zahlreiche musikalische Ausrufezeichen. Nach dem gelungenen Auftritt beim Neujahrsempfang der Stadt Erwitte im Januar und dem Jubiläumsfestakt, der bekanntlich am Samstag, 4. März, in der Festhalle stattfindet, schließt sich am Sonntag, 2. April, ein ganz besonderes Konzert an. Dieses trägt den Titel „Best of 25“. Mehr

Aus aktuellem Anlass: Ausnahmezustand Karneval – Arbeitsrechtliche Fragen

In der Zeit von Weiberfastnacht bis Aschermittwoch herrscht vielerorts ein regelrechter Ausnahmezustand. Das karnevalistische Treiben wirft jedoch auch häufig arbeitsrechtliche Fragen auf, die hier in den Grundzügen dargestellt werden sollen.

Street Photography Workshop – „Die Straße als Bühne“ – Neues Fotoseminar mit Rolf Nobel

02.09.2017 – 09.09.2017ver.di-Höfe, Goseriede 10, 30159 Hannover

»Fotografieren heisst den Atem anhalten, wenn alle unsere Sinne danach streben, die flüchtige Wirklichkeit einzufangen«. Der Satz stammt von Henri Cartier-Bresson und  er hat ihn auf die Fotografie allgemein gemünzt. Die Suche nach dem »magischen Moment«, wo aber ist sie bedeutsamer als in der Straßenfotografie? Weiter

Archiv

QR Code

qr code

Besucher

  • 129Heute:
  • 275896Gesamt: