Musikschule Soest: Großes Jubiläumswochenende in der STRABAG-Halle zum 70. Geburtstag

Soest. Die Fachgruppe Musik im ver.di Ortsverein Hellweg-Hochsauerland informiert: Die Musikschule Soest ist die traditionelle und zentrale Ausbildungsstätte in der Region für alle Altersstufen. Seit inzwischen 70 Jahren sorgen sie sich um die nächsten Generationen junger Musikerinnen und Musiker. Wir laden alle ein zum Musizieren und zum anregenden Miterleben, heißt es auf der Internetseite. Dort gibt es auch weitere Infos über das Unterrichtsangebot, das Dozenten-Team und Ideen und Aufgaben sowie alles Wissenswerte rund um die Musikschule. Neben dem umfangreichen Angebot an musikalischer Ausbildung machen Konzerte und Veranstaltungen die Musikschule Soest zum Treffpunkt für vielfältige kulturelle Aktivitäten. Mit einem besonderen Programm feiern man über das ganze Jahr hinweg das 70-jährige Bestehen der Musikschule Soest. Höhepunkt wird das große Jubiläumswochenende in der Strabag-Halle sein. Mehr

Soest: Künstlerhaus BEM Adam e.V. soll umziehen

Soest. Vor vielen Jahren verfolgte der Soester Peter Feder (Bildender Künstler, Puppenspieler und mehr) die Idee eines Künstlerhauses. Er richtete damals eine „ver.di-Künstler-Beratung“ im Kulturzentrum Alter Schlachthof ein und war auf vielen Ebenen für die Sache tätig. Später war er der erste Vorsitzende vom Künstlerhaus BEM Adam e.V.. Noch gehört die in den 1930er-Jahren erbaute Kaserne dem Bund und wird von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) verwaltet. Auf dem rund zehn Hektar großen Gelände sollen Wohnungen entstehen, 20 bis 30 Prozent davon Sozialwohnungen. Die Stadt Soest wird diesen Grund kaufen. Das Künstlerhaus Bem Adam hat heute 130 Mitglieder und betreibt etwa 40 Ateliers in der Kaserne. Die Stadt Soest machte dem Verein jetzt neue Vorschläge für alternative Raummöglichkeiten. Mehr

Metall- und Elektroindustrie: Elektomobilitätstag am 25. September 2017 bei Infineon in Warstein

Warstein-Belecke. Die ver.di Fachgruppe Metall- und Elektroindustrie im Ortsverein Hellweg-Hochsauerland informiert: Die Stadt Warstein wird das Zentrum der Elektromobilität in der Region – für einen Tag. Am 25. September 2017 wird die Stadt den ersten regionalen Elektromobilitätstag ausrichten, so wurde es nun verabredet. Und zwar in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer Hellweg-Sauerland in Arnsberg als Veranstalter und dem Halbleiter-Hersteller Infineon (Weltmarktführer im Zulieferbereich der Elektromobilität) in Belecke, der Räumlichkeiten zur Verfügung stellt. Ein Thema wird  auch die öffentliche Förderung von Lade­infrastuktur sein. Angefragt seien auch Experten, die von der Entwicklung bei den großen Herstellern berichten können. Die Veranstaltung richtet sich  an gewerbliche Anwender (Geschäfts- und/oder Güterverkehr).

Brennpunktveranstaltung: Rechtspopulistische Organisationen und soziale Medien

Wie nutzen rechtspopulistische Organisationen soziale Medien nach den Landtagswahlen in NRW?

Soziale Medien haben im Leben vieler Menschen eine immer größere Bedeutung. Sie informieren sich dort, vernetzen sich mit Gleichgesinnten und debattieren über Politik. Rechtspopulistische Organisationen und Parteien haben genau dort ihren Schwerpunkt von Öffentlichkeitsarbeit.

  • Referent: Mark Haartfeldt
  • 17. Mai 2017, 17.00 Uhr
  • ver.di Dortmund, Königswall 36, 44139 Dortmund, Raum A/B in der 2. Etage

Anmeldung: bz.dortmund@verdi.de oder Tel. 0231/913000-0  – Einladung hier

Arbeit und Leben NRW: Bildungsangebote

Arbeit und Leben NRW ist die Weiterbildungs-Einrichtung des Deutschen Gewerkschaftsbundes und der Volkshochschulen in Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Düsseldorf. Die Arbeitsgemeinschaft ist ein starker Partner in Fragen der sozialen und politischen Bildung. Gründungsidee war, die Stellung von Arbeitnehmern durch Weiterbildung zu verbessern und damit 1945 einen demokratischen Neubeginn zu unterstützen. So kam es zu der einzigartigen Kooperation zwischen Gewerkschaften und Volkshochschulen.

IT-Fachmesse Cebit wird anders: 11. bis 15. Juni 2018

Kreis Soest / Hochsauerland / Hannover. Die ver.di Fachgruppe Metall- und Elektroindustrie im Ortsverein Hellweg-Hochsauerland informiert: Es kommt nicht ganz überraschend. Schließlich kämpfte Deutschlands bekannteste Computermesse schon lange mit Besucherschwund und biederem Image. Auch die Gewerkschaften ver.di und IG Metall waren wieder in diesem Jahr dort vertreten.  Nun verkündete die Deutsche Messe AG den kompletten Umbau der IT-Fachmesse Cebit für 2018. Die nächste Cebit findet vom 11. bis 15. Juni 2018 in Hannover rund um das Holzdach auf dem Messegelände in Hannover statt. Das Freigelände in der Mitte wird dann zum großen Digital-Campus, so die Vorstellungen des Veranstalters.

„Aufschlagen – starke Seiten“ – Literaturtage vom 30. März – 1. April 2017 in Arnsberg des VS-NRW

Arnsberg. Der ver.di Ortsverein Hellweg-Hochsauerland, Fachbereich (8) Medien, Kunst und Industrie informiert an dieser Stelle über die Literaturtage des VS-NRW in ver.di vom 30. März – 1. April 2017 in Arnsberg/Sauerland. Unter dem Titel „Aufschlagen – starke Seiten“ gibt es zahlreiche Veranstaltungen in Schulen und anderen Räumlichkeiten im heimischen Arnsberg. Das Programm macht neugierig. Weiter

ver.di-Bezirksfrauenrat Hellweg-Hochsauerland: Info-Veranstaltung Sozialwahl 2017 in Arnsberg

Arnsberg. Der ver.di-Bezirksfrauenrat Hellweg-Hochsauerland lädt zu einer offenen Informationsveranstaltung mit dem Thema: Die Sozialwahl auf einen Blick – Warum wählen?  Wen wählen? Wie wählen?
am 12. April 2017 ab 18:00 Uhr in das Hotel „Zum Landsberger Hof“ (Alter Markt 18 in 59821 Arnsberg) alle gesetzlich Versicherten herzlich ein.
Als Referenten konnten wir unseren Kollegen Wolfgang Zeh (DGB-Kreisverbandsvorsitzender und Versichertenberater der DRV Bund) für diese Veranstaltung gewinnen.

Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis spätestens zum 10. April 2017 bei der Vorsitzenden des Bezirksfrauenrats Hannelore Tebbe, Tel.: 02934-1320, Fax: 02934-779234, Mobil: 0171-316 4353, Mail: FranzHannelore.Tebbe@t-online.de
oder im ver.di Bezirk Hellweg Hochsauerland,Tel.: 0291-952930, Fax: 0291-9529329, Mail: bz.hellweg-hsk@verdi.de.

Archiv

QR Code

qr code

Besucher

  • 92Heute:
  • 281243Gesamt: