Medienwirtschaft: Neue Quartalsberichte online

Die Quartalsberichte zur Medienwirtschaft für den Zeitraum April bis Juni 2019 von Gert Hautsch stehen online. Sie bestehen wie immer aus drei Teilen:

  • Branchenübersicht – Zarte Hoffnung für den Buchmarkt
  • Konzernübersichten – Geht Springer weg von der Börse?
  • Übernahmen und Beteiligungen: Von Allianz bis Zeitfracht

Direkter Link zu den Quartalsberichten auf unserer Unterseite

Erfolg für die Beschäftigten der Druckindustrie

Funke Mediengruppe startet mit bundesweitem Smart Paper

Essen / Hagen / Arnsberg. FUNKE startet mit einem neuen Smart Paper die bundesweit erste individualisierte Print-Zeitung für Werbekunden, die ihre gewünschte Zielgruppe damit persönlich und namentlich adressieren können. Die Inhalte können für jeden einzelnen Leser und je Region angepasst werden, heißt es in der PM aus dem Hause Funke https://bit.ly/2XUe0gQ

Volontariat nur noch für Leidenschaftliche

Seit zweieinhalb Jahren gilt der novellierte Ausbildungstarifvertrag für das Volontariat an Tageszeitungen, der den ursprünglichen Tarifvertrag von 1990 endlich der elektronischen Gegenwart anpasste. Eine Besonderheit der Novelle ist eine bis Ende 2019 jederzeit kündbare Verlängerungsklausel des Volontariats um drei auf 27 Monate, wenn diese Monate keine zusätzlichen Kenntnisse und Erfahrungen für die Volontär*innen bieten. Nun hat die dju-Tarifkommission Bestandsaufnahme gemacht: Keine Klagen, keine Kündigung. Weiter

Von Grund auf richtig qualifiziert: Grundseminare für Betriebsrat, Personalrat, JAV, Schwerbehindertenvertretung und Wahlvorstand

Wer erfolgreich in der gewählten Funktion arbeiten will, braucht Wissen und Fähigkeiten, die häufig mit der bisherigen beruflichen Tätigkeit wenig zu tun haben. Für die grundlegenden Kenntnisse bieten wir gezielte Grundseminare an. Sie bilden die Wissensbasis für alle weiteren Qualifizierungen. Und da für jede gesetzliche Interessenvertretung Besonderheiten gelten, bieten wir spezielle Grundseminare an für: Weiter

DGB-Jugend NRW zum Azubi-Ticket für öffentliche Verkehrsmittel: Jetzt in Infrastruktur investieren!

Zum Start des Ausbildungsjahres kommt endlich das NRW-weite Azubiticket. Die DGB-Jugend NRW freut sich über diesen Erfolg und mahnt Investitionen in die Infrastruktur an:

„Seit 2017 macht sich die Gewerkschaftsjugend für ein NRW-weites Azubiticket stark“, sagt Eric Schley, Jugendsekretär des DGB NRW. „Unser Engagement hat Wirkung gezeigt! Ab 1. August können nicht nur Studierende, sondern auch Azubis mit einem Ticket öffentliche Verkehrsmittel in ganz NRW nutzen.“ Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels sei eine Attraktivitätsoffensive für die duale Berufsausbildung wichtig. „Dazu gehört auch ein landesweites Azubi-Ticket.“ Zur Pressemeldung

Medienbühne und Verhandlungstisch

Tarifverhandlungen finden in der Regel hinter verschlossenen Türen statt, aber nicht nur Mitglieder von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden fordern mittlerweile mehr Transparenz. Viele Verhandlungsführer*innen meinen jedoch, ein für beide Seiten tragfähiges Tarifergebnis eher jenseits medialer Aufmerksamkeit erzielen zu können. Dabei ist „gar nicht klar, welche Wirkung öffentliche Beobachtung auf Verhandlungen hat“, sagt Kommunikationswissenschaftlerin Christina Köhler. Weiter

Archiv

QR Code

qr code

Besucher

  • 117Heute:
  • 423114Gesamt: