Allgemein

Podcast: Wo Lokalzeitungen fehlen, punktet die AfD

Könnte es einen Zusammenhang zwischen dem Stimmenanteil für die AfD und dem lokalen Medienangebot geben? Dieser Frage ging der Journalist und Sozialwissenschaftler Maxim Flößer nach. Dabei stellte er nach der Auswertung fest: „In den Gemeinden, wo kein Lokaljournalismus vorhanden ist, war die AfD im Durchschnitt um 1,6 Prozentpunkte erfolgreicher bei der Landtagswahl.“ Im M-Podcast beschreibt er seine Fragestellung und warum es in der Demokratie Medienvielfalt braucht. Weiter

Gewerkschaften helfen: DGB ruft zu Spenden für Flutopfer auf – ver.di unterstützt mit eigener Spende und bittet ihre Mitglieder um Hilfe

Die Hochwasser-Schäden im Saarland und in Teilen von Rheinland-Pfalz sind enorm. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften drücken allen Betroffenen, ihren Familien und Angehörigen ihr tiefstes Mitgefühl aus. Unser Dank gilt den vielen Rettungskräften und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die sich vor Ort engagieren und die immer noch im Einsatz sind.

Jetzt heißt es Solidarität zu zeigen, um die Folgen dieser Katastrophe abzumildern. Die Betroffenen brauchen schnelle und unbürokratische Hilfe. Jetzt müssen wir zusammenhalten und unterstützen, damit die betroffenen Menschen und Regionen eine Perspektive bekommen. Weiter

Metall- und Elektroindustrie NRW: Umfrage zur diesjährigen Tarifrunde endet zum 26. Mai

Kreis Soest / Hochsauerland. Die ver.di Fachgruppe Metall- und Elektroindustrie im Ortsverein Hellweg-Hochsauerland erinnert nochmals an die Umfrage in der Branche.

Zur Tarifbewegung in der Metall- und Elektroindustrie im Herbst startete am 22. April mit einer bundesweiten Befragung in über 3200 Betrieben aus allen IG Metall-Bezirken. Die Befragung läuft bis zum 26. Mai und findet online statt. Die Zugangsdaten zur Befragung erhältst Du in Deinem Betrieb.

Es lohnt sich, sich einzubringen – und es dauert nur wenige Minuten. Deshalb nimm gleich per Laptop, PC, Tablet oder Smartphone teil. Unmittelbar nach der Befragung werten wir die Ergebnisse aus und übermitteln sie an unsere Tarifkommissionen, die unsere Forderungen an die Arbeitgeber beschließen. In der Tarifkommission NRW werden unsere Mitglieder durch Gaby Heilig und Manfred Possienke aus Warstein vertreten.

Tarifverhandlung für Zeitungsredaktionen starten am 27. Mai mit dem Zeitungsverlegerverband BDZV

Die dju in ver.di stellt Forderungen zu Tariferhöhungen, Regelungen zum Einsatz von KI und will über Arbeitsbelastung reden

Am 27. Mai wird die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di die Tarifverhandlung mit dem Zeitungsverlegerverband BDZV starten. Mit Tarifforderungen zur Erhöhung der Tarifgehälter und Honorare für Freie um 12 Prozent werden die Verhandlungen zu den zu Ende April gekündigten Tarifverträgen aufgenommen. Außerdem soll der bisher tarifvertraglich nicht geregelte Bereich des Einsatzes von generativer Künstlicher Intelligenz (KI) verhandelt werden. Nicht unmittelbare Tarifforderung aber Gesprächsthema zwischen BDZV und der gewerkschaftlichen Verhandlungskommission wird die zunehmend unerträgliche Arbeitsbelastung in den Redaktionen sein. Zu all diesen Themen hatte eine zuvor durchgeführte Umfrage unter Zeitungsjournalist*innen eine solide Orientierung für die Beschlüsse der dju-Tarifkommission ergeben. Für die Beteiligung bedankt sich die dju bei den Umfrage-Teilnehmenden. Weiter

Wer macht das Rennen in Wahlumfragen?

„Europawahlen 2024: Rechte in neuer Umfrage auf Rekordhoch“ titelte das Nachrichtenportal Euractiv noch im November 2023. Im März sah eine Euronews-Umfrage die pro-europäischen Parteien klar vorne. Laut neuester Umfragen verliert die AfD aktuell in der Wählergunst, seit die Verbindungen zweier ihrer Topkandidaten zu Russland und China bekannt wurden. Es bleibt spannend. Ergebnisse von Wahlumfragen werden wie ein Pferderennen präsentiert: „Wer hat die Nase vorn?“ Das birgt die Gefahr, dass die Inhalte von Parteiprogrammen in den Hintergrund geraten. Weiter

Vorankündigung: „SAUERLAND-STAMMTISCH“ für den Bereich Medien, Kunst und Industrie

Der ver.di Ortsverein Hellweg-Hochsauerland, Bereich Medien, Kunst und Industrie veranstaltet seinen nächsten Sauerland-Stammtisch am Donnerstag, 18. Juli 2024, 18.30 Uhr erstmalig auf Plückers Hoff, Paul-Cramer-Allee 2, in 59581 Warstein.

Wir laden zu dieser Veranstaltung alle Kolleginnen und Kollegen herzlich ein. Es werden aus allen Richtungen Fahrgemeinschaften gebildet. Die Getränke übernimmt der Ortsverein. Gesprächsthemen wird es wie immer reichlich geben! Euch allen bis dahin eine gute Zeit!

So. 26. Mai 2024 – 15 Uhr: Fahrrad-Sternfahrt für Demokratie und Menschenrecht – 16 Uhr: Kundgebung auf dem Rathausplatz in Lippstadt


Wir unterstützen diesen Aufruf:

ver.di Ortsverein  Hellweg-Hochsauerland, Bereich Medien, Kunst und Industrie im Fachbereich A.

Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju)  Hellweg-Hochsauerland in ver.di

Archiv

QR Code

qr code

Besucher

  • 42Heute:
  • 699381Gesamt: