Aus der Nachbarschaft: Westfalen-Blatt Bielefeld übernimmt Anzeigenblatt Lippe-Aktuell

Bielefeld. Medienmoral NRW berichtet: Veränderungen auf dem Lippischen Anzeigenblatt-Markt. Wie jetzt bekannt gegeben wurde, hat rückwirkend zum 1. September 2021 das Westfalen-Blatt das in in der Oppermann Druck- und Verlagsgesellschaft erscheinende traditionsreiche Anzeigenblatt Lippe-Aktuell übernommen, das mit einer Auflage von 140.000 Exemplaren erscheint. Als Grund für den Verkauf nannte die Oppermann Druck- und Verlagsgesellschaft strategische Gründe, die Muttergesellschaft im niedersächsischen Rodenberg habe sich entschlossen, sich auf ihr Kerngeschäft im Schaumburger Land zu konzentrieren und sich aus NRW zurückzuziehen. Mit dem Westfalen-Blatt habe man den perfekten Partner für Lippe aktuell und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gefunden, heißt es in einer Verlagsmitteilung. Das Westfalen-Blatt seinerseits gehört zu der von den Westfälischen Nachrichten in Münster dominierten Zeitungsgruppe Münsterland (ZGM). (mehr …)

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 58Heute:
  • 558401Gesamt: