Papierverarbeitung: Erneuter Warnstreik bei Thimm Verpackungen in Castrop-Rauxel – Achtung Einmalzahlung! Die scheinbare Großzügigkeit!

Erneuter Streik der Frühschicht (20.03.) bei Thimm Verpackungen GmbH & Co. KG in Castrop-Rauxel. Weitere Warnstreiks in den Kreisen HSK und Soest sind nicht ausgeschlossen. Nächste Verhandlungsrunde in der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie (PPKV) ist am 23. März 2023. Foto: Fabian Trelle

Zentraler Diskussionspunkt der Vertreter*innen des Hauptverbandes Papier- und Kunst-stoffverarbeitung (HPV) in den bisherigen Verhandlungsrunden war die so genannte Inflationsausgleichsprämie. Diese steuer- und sozialabgabenfreie Einmalzahlung ist auch der wesentliche Bestandteil des Angebotes welches die Arbeitgeber bisher vorgelegt haben. Sie bieten im Jahr 2023 insgesamt 2.000 Euro Einmalzahlung und ab Oktober 2023 sollen dann die Tariftabellen um 4,1 Prozent gesteigert werden. In 2024 soll es dann 1.000 Euro Einmalzahlung geben. Das Ganze bei einer Laufzeit von 27 Monaten. Die ver.di-Tarifkommission bleibt allerdings bei ihrer Forderung nach einer langfristig wirkenden Tabellensteigerung. Nur dies kann den dauerhaften Kostensteigerungen durch die hohe Inflation etwas entgegensetzen. Weiter

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 87Heute:
  • 688516Gesamt: