Kreis Soest / HSK: Gewerkschaftssekretär Wolfgang Schlenke wurde in den (UN)Ruhestand verabschiedet

Meschede. Wir sagen herzlich DANKE! Nach nunmehr 29 Jahren hauptamtlicher Gewerkschaftsarbeit verabschiedeten die Kolleginnen und Kollegen der Geschäftsstelle in Meschede (siehe Foto) zu Ende März  Wolfgang Schlenke in den wohlverdienten (UN)Ruhestand.

Sein Werdegang: geboren Jahrgang 1957,  Hauptschulabschluss, Ausbildung als Koch, von 1976 bis 1992 als Küchenleiter tätig, seit 1992 Gewerkschaftssekretär zunächst bei der Gewerkschaft ÖTV, später Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di Büro Meschede und dort ab 2009 stellvertretender Bezirksgeschäftsführer. Mitglied der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di seit 1980, Betriebsratsvorsitzender von 1980 bis 1992, seit 1992 Mitglied der SPD, 1994 – 1997 Mitglied im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im SPD Unterbezirk Hochsauerland, 1996 bis 2006 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Giershagen.
An dieser Stelle möchte sich unserer Ortsverein Hellweg-Hochsauerland, FB 8 – Medien, Kunst und Industrie für seine geleistete Arbeit, als stellv. Geschäftsführer im ver.di-Bezirk Westfalen, ebenfalls bedanken. Wir wünschen dem Marsberger aus dem Ortsteil Giershagen noch viele schöne aktive Jahre.

DGB Kreis Soest: 1. Mai 2021 – 11 Uhr – Kundgebung – virtuell vom Rathausplatz Lippstadt

Wir bereiten unseren 1. Mai vor – in diesem Jahr zwar (noch einmal) virtuell, aber genauso engagiert wie sonst unsere „Kundgebung mit Familienfest“ auf dem Lippstädter Rathausplatz! Schon vormerken: Es geht am 1. Mai um 11 Uhr los!

BUNDESTAGSWAHL 2021: Wir haben wieder die Wahl

Im September wird ein neuer Bundestag gewählt werden, und ver.di hat bereits seine Anforderungen an die Parteien formuliert. Es geht darum, die Zukunft der Arbeit in einem modernen Sozialstaat zu gestalten, einen sozial-ökologischen Umbau, um eine gerechte Steuerpolitik und auch darum, die Demokratie zu stärken und den Frieden zu bewahren. Weiter

ver.di-Senioren Lippstadt-Anröchte-Erwitte-Geseke pausieren weiterhin wegen der Corona-Pandemie

Lippstadt. Die monatlich im Mikado durchgeführten Zusammenkünfte der ver.di-Seniorengruppe Lippstadt-Anröchte-Erwitte-Geseke werden wegen der Corona-Pandemie bis auf weiteres ausgesetzt. Sobald sich die Gruppe wieder treffen kann, werde zeitnah informiert, so der Sprecher Heinz Gerling. Wie gewohnt seien die Ansprechpartner der Gruppe aber auch weiterhin erreichbar.

Arbeitswelt-Monitor „Arbeiten in der Corona-Krise“

Eine dritte Befragungsrunde des Arbeitswelt-Monitors „Arbeiten in der Corona-Krise“ startete am 6. April 2021. In der Befragung geht es um Infektionsrisiken und Schutzmaßnahmen, den Umgang des Arbeitgebers mit der Pandemie, wirtschaftliche Folgen, Mitbestimmung, Kinderbetreuung und die Einschätzungen der Politik. Auch Freiberufler*innen sind aufgerufen, sich zu beteiligen. Weiter

Drive-in-Corona-Schnelltestzentrum Lippstadt im Gewerbegebiet am Wasserturm

Lippstadt. Am Donnerstag (8. April) öffnet in Lippstadt im Gewerbegebiet am Wasserturm ein Drive-in-Schnelltestzentrum (auf dem Gelände der Lippstädter  Zeitung Der Patriot. Dort werden auch alle Beschäftigten des Unternehmens getestet). Die Online-Terminvergabe startet aber schon heute.  Der Schnelltest ist kostenlos und dauert nur ca. eine Minute. Es handelt sich zwar auch um einen Nasenabstrich, aber nur im vorderen Bereich der Nase. Eine Viertel Stunde später kann das Ergebnis online abgerufen werden. Wer sich testen lassen will, muss symptomfrei sein und eine Maske tragen. Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr (Testen nur im Fahrzeug) www.schnelltestzentrum-wasserturm.de

15. ver.di DruckerTage: Wir stärken unsere Abwehrkräfte – Union Busting, Corona und die Folgen

11.06.2021, 16:00 – 13.06.2021, 11:00ver.di Bildungszentrum „Das Bunte Haus“, Senner Hellweg 461, 33689 Bielefeld
Die Bekämpfung von vermeintlich unliebsamen Beschäftigten, Betriebsrät*innen und Gewerkschaften hat seit Jahren Konjunktur. »Union Busting«, so nennt sich diese Methode. Angewandt wird sie u. a. von großen Anwaltskanzleien und Wirtschaftsdetekteien. Wir möchten diskutieren was dahinter steckt und wie man sich dagegen wehren kann.
Im zweiten Themenblock möchten wir die Auswirkungen der Corona Krise auf die Betriebe diskutieren. Wer profitiert von der Krise und was heißt das für unsere Kolleg*innen?
Darüber hinaus gibt es an diesem Wochenende gutes Essen, gute Gespräche, gute Musik und am Sonntag- morgen eine exklusive Führung durch die Gedenkstätte Stukenbrock. Weiter

Archiv

QR Code

qr code

Besucher

  • 26Heute:
  • 522975Gesamt: