ver.di8-Redaktion

Wechsel in der Mindestlohnkommission

Die Mindestlohnkommission bekommt ein neues Mitglied. Guido Zeitler, Vorsitzender der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), wurde heute von der Bundesregierung auf Vorschlag der Gewerkschaften ernannt. Zeitler folgt auf Robert Feiger, Vorsitzender der IG BAU, der die Kommission auf eigenen Wunsch verlässt.

Guido Zeitler, Vorsitzender Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG): „Solange sich viele Arbeitgeber weigern, Tarifverträge abzuschließen, ist der gesetzliche Mindestlohn auch in Zukunft die dringend nötige Halteline. Ich werde mich dafür stark machen, dass sich die Mindestlohnkommission für einen armutsfesten Mindestlohn einsetzt. Die europäische Mindestlohnrichtlinie, die 2024 in nationales Recht umzusetzen ist, legt als Grenze für einen armutsfesten Lohn 60 Prozent des mittleren Einkommens fest. In Deutschland müsste der Mindestlohn damit schon heute bei mindestens 14 Euro liegen.“ Weiter

1. Mai 2024: DGB-Kundgebung mit Gabriele Schmidt ver.di-Landeschefin NRW auf dem Rathausplatz in Lippstadt – Anschließend großes Familienfest

Vorführungen verschiedener Zumbagruppen stehen auf dem Programm des Familienfestes der heimischen Gewerkschaften am «Tag der Arbeit». Foto: DGB

ver.di Landesbezirksleiterin Gabriele Schmidt kommt am 1. Mai nach Lippstadt; sie hält auf der um 11:30 Uhr beginnenden Kundgebung zum «Tag der Arbeit» die Mai-Rede! Foto: ver.di NRW

Lippstadt / Kreis Soest. Am 1. Mai gibt es wieder die Kundgebung mit Familienfest des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) auf dem Rathausplatz Lippstadt. In diesem Jahr stehen die Veranstaltungen der Gewerkschaften bundesweit unter dem Motto «Mehr Lohn – Freizeit – Sicherheit». Ab 11 Uhr startet die Musik auf der Bühne, um 11:30 Uhr beginnt die politische Kundgebung. In diesem Jahr sind DGB Kreisvorsitzender Holger Schild und Lippstadts Bürgermeister Arne Moritz mit einem Grußwort der Stadt dabei. Die Kundgebungsrede spricht in diesem Jahr Gabriele Schmidt, Landesbezirksleiterin der Gewerkschaft ver.di in NRW. Im Anschluss an die Kundgebung startet das traditionelle Familienfest.

Mit dabei sind wieder internationale Spezialitäten, die von Vereinen und KollegInnen aus vielen Ländern zubereitet werden. „Der Rathausplatz ist am 1. Mai bunt und das ist auch gut so!, betont Kreisvorsitzender Holger Schild. Für die Unterhaltung der kleinen Besucherinnen und Besucher sind Clown Willy, das Lippstädter Spielmobil und Luxi’s Puppentheater vor Ort dabei.

Zusätzlich präsentieren verschiedene Gewerkschaften und der DGB Kreisfrauenausschuss sich mit Infoständen. Dabei kann jeder seine eigene Gewerkschaft erleben und mit Kolleginnen und Kollegen in ein Gespräch kommen.

Neben den Gewerkschaften sind auch wieder Arbeitnehmerorganisationen politischer Parteien mit Informationsständen dabei. Für Unterhaltung sorgt auch das Bühnenprogramm, das um 14 Uhr beginnt: verschiedene Zumba-Gruppen und die Lippstadt Hummingbirds, die Cheerleader der «Lippstadt Eagles», präsentieren sich. „Wir freuen uns auf viele BesucherInnen und viele gute Gespräche am «Tag der Arbeit»“, so DGB Kreisvorsitzender Holger Schild.

Vorankündigung: 16. Mai 2024 19 Uhr Stammtisch in Lippstadt des OV Hellweg-Hochsauerland

Der ver.di Ortsverein Hellweg-Hochsauerland, Bereich Medien, Kunst und Industrie im Fachbereich A hat am Donnerstag, den 16. Mai 2023, um 19.00 Uhr in der Gaststätte “Goldener Hahn“ Lange Straße 12 (Parkmöglichkeiten: Marktplatz oder Aldi Mühlenstraße) in 59555 Lippstadt seinen nächsten Stammtisch. Dort können sich die Mitglieder gemeinsam über politische Themen und betriebliche Sorgen austauschen. Auf der Tagesordnung dürften auch die aktuellen Tarifsituationen sein. Die Getränke übernimmt der Ortsverein.

Aktiv zum Tarif – Tarifseminar für Einsteiger*innen

22.04.2024, 11:00 Uhr – 25.04.2024, 15:00 Uhr Das Buntes Haus, Bielefeld

Bist Du aktiv in Deinem Betrieb oder/und neu in einer Tarifkommission? Oder hast Du Dich schon immer gefragt, was die komplizierten Ausführungen im Tarifvertrag bedeuten und wie so ein Tarifvertrag eigentlich zustande kommt?

Wir möchten gemeinsam mit Euch diesen Fragen nachgehen und darüber hinaus erarbeiten, wieso es Tarifverträge gibt, wie sie funktionieren und wie Ihr Euch im Betrieb für Eure Interessen und die der Kolleginnen und Kollegen einbringen könnt. Weiter

ver.di mti NRW Seminarhinweis: Die Zukunft der Arbeit in einer digitalisierten Berufswelt – Digitalisierung und psychische Belastungen

Online-Veranstaltung – 24.04.2024, 17:00 Uhr – 19:00 Uhrdigital – Anmeldeschluss: 17.04.2024

Spätestens durch die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung in vielen Berufsfeldern einen enormen Schub gemacht.

In Rahmen unserer Online-Veranstaltung wollen wir uns damit befassen, wie durch Digitalisierung psychische Belastungen entstehen können. Dabei werden wir von folgenden Fragestellungen geleitet: Weiter

Kleidertausch – Samstag, 13.04.24, 10 -14 Uhr popup.galerie, Fleischhauerstraße 7, Lippstadt

Lippstadt for Future: Wir laden euch ein wieder dabei zu sein!
Hast Du auch noch einige Kleidungsstücke in deinem Schrank, die Du selbst nicht mehr trägst, aber jemand anderem noch Freude bringen könnten? Dann komm zu unserem öffentlichen Kleidertausch!
So läuft das Ganze:
1. Bringe saubere und gut erhaltene Kleidung ab Kleidergröße XS mit und melde dich vor Ort kurz beim Orgateam an.
2. Sortiere deine Kleidung der Größe entsprechend in die vorbereiteten Regale und Kleiderstangen.
3. Mach Dich auf die Suche nach neuen Kleidungsstücken und nimm sie mit!
usgeschlossen vom Event sind Unterwäsche, Accessoires, Taschen und Schuhe.
Der Tausch lebt von seinen Teilnehmern, also bring auch deine Freunde gleich mit und helfe uns beim Werbung machen, indem du den Beitrag teilst.
Wir freuen uns auf Dich! (Abbildungen Lippstadt for Future bitte anklicken werden dann lesbar!)

Geheimplan gegen Deutschland – Die Correctiv-Recherche als szenische Lesung

Montag, 22.4.2024 |  Stadtensemble Münster |  19:30 Uhr  |  Stiftstraße  7 | Kulturraum Synagoge Lippstadt  |  Eintritt  10,00 €

Am 10. und 17. Januar veröffentlichte die Redaktion von Correctiv eine investigative Recherche rund um ein Treffen, das eigentlich geheim bleiben sollte: Im November 2023 kamen in einem Hotel bei Potsdam AfD-Politiker, Neonazis und Unternehmer zusammen. Sie diskutierten unter anderem Pläne zur Vertreibung von Millionen von Menschen aus Deutschland, zur Delegitimierung demokratischer Wahlen und zur Aufhebung der Gewaltenteilung. Seither gehen Hunderttausende auf die Straße gegen den Rechtsextremismus der AfD, motiviert und aufgeschreckt durch die Enthüllungen von Correctiv. Auch in Lippstadt gab es große Demonstrationen. Weiter

Archiv

QR Code

qr code

Besucher

  • 87Heute:
  • 688516Gesamt: