Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie (PPKV): Dritte Verhandlungsrunde erneut ergebnislos, völlig unzureichendes Angebot des HPV

Zur Enttäuschung der ver.di-Verhandlungskommission endete die dritte Verhandlungsrunde mit einem völlig unzureichenden Angebot des HPV, das die Leistungen der Beschäftigten nicht ausreichend würdigt.

ver.di forderte vom HPV ein verbessertes Angebot mit einer Laufzeit von 12 Monaten. In dieser unsicheren Zeit will ver.di auf Sicht fahren und den Tarifvertrag nur für einen überschaubaren Zeitraum abschließen. Hierzu gab es keinerlei Bereitschaft auf Arbeitgeberseite. Im Gegenteil: von ver.di wurde eine veränderte Forderung auf Basis von 24 Monaten verlangt. Weiter

Archiv
QR Code
qr code
Besucher
  • 87Heute:
  • 516448Gesamt: